Holen Sie sich hilfreiche Tipps und Tricks von Profis aus der Region. Vier Expert*innen beraten Amateurtheaterbühnen in Sachen Fördermittelakquise, Projektabwicklung und Kulturmanagement.
In verschiedenen Online-Workshops werden Amateurtheaterbühnen kostenfrei zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit oder generationsoffene Nachwuchsgewinnung beraten.
Amateurtheater in ländlichen Räumen können sich um finanzielle Unterstützung bewerben. Gefördert werden der Ausbau von Struktur- und Handlungsräumen sowie Impulse von künstlerischer Qualität.
Die Akteur*innen des Programms “Land in Sicht!” sind eingeladen, miteinander über ihre Erfahrung mit der Förderung, Beratung und Fortbildung zu sprechen. Hier lassen sich auch Fragen stellen und Ideen austauschen, um eigene Projekte weiterzuentwickeln.
Foto: StockSnap auf Pixabay

Forschung

Das Programm „Land in Sicht!“ wird von Wissenschaftler*innen des Centre of Competence for Theatre (CCT) der Universität Leipzig begleitet.

Gefördert durch

Diese Website verwendet Essenzielle Cookies. Einige Funktionen können weitere Cookies erfordern, auch von Drittanbietern. Diese Cookies werden erst dann auf Ihrem Endgerät gespeichert, sobald Sie deren Nutzung jeweils vorher ausdrücklich zugestimmt haben. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.