Das Programm “Land in Sicht!” wird in Kooperation mit dem Centre of Competence for Theatre (CCT) an der Universität Leipzig von Wissenschaftler*innen begleitet. Gemeinsam mit den jeweiligen Bühnen sollen in einer Amateurtheaterwerkstatt Entwicklungswünsche und Bedarfe benannt werden. Eine Abschlussevaluation ordnet die gewonnen Erkenntnisse ein und nutzt diese für den Versuch, das Förder- & Netzwerkprogramm für Amateurtheater in ländlichen Räumen fortbestehen zu lassen.
Amateurtheaterwerkstatt (Vor-Ort-Veranstaltung) Austausch und Weiterentwicklung: 19. / 20. Juni 2021
Wissenschaftliche Begleitung: Caroline Krämer

Diese Website verwendet Essenzielle Cookies. Einige Funktionen können weitere Cookies erfordern, auch von Drittanbietern. Diese Cookies werden erst dann auf Ihrem Endgerät gespeichert, sobald Sie deren Nutzung jeweils vorher ausdrücklich zugestimmt haben. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.